Aktuelles

Aktuelles

21.08.2014 I 14:15

Wohnwelt Fahnenbruck eröffnet eine neue Filiale in Holtwick.

Am 2. August 2014 hat die Wohnwelt Fahnenbruck GmbH eine neue Filiale in Bocholt-Holtwick eröffnet. Gleichzeitig ist das Unternehmen auch Mitglied unserer Werbegemeinschaft geworden. Zur Eröffnung der neuen Filiale wüschen wir alles Gute.

Die neue Filiale konzentriert sich ganz auf moderne Möbel, Wohntrends sollen hier ihren Platz finden. Themenschwerpunkte werden nicht in einzelnen Abteilungen präsentiert, stattdessen werden komplette Wohnbereiche präsentiert. 

In der neuen Filiale werden fünf Planer tätig sein, die auch komplette Wohnungen planen können.

Es werden Möbel in höchster Qualität zu einem bezahlbaren Preis angeboten.

07.04.2014 I 20:26

Fotosammlung vom Holtwicker Treff 2014

22.03.2014 I 10:10

Wir gratulieren Carsten Schmeink zur Neueröffnung - Bulthaup am Ring

Am 21.03. und 22.03.2014 feierte Carsten Schmeink den Umzug in sein neues bulthaup-Küchenstudio, welches nun an der Ecke Ravardiestraße/Dinxperloer Straße eröffnet wurde.

 

Dort empfängt er seine Kunden auf einer Ausstellungsfläche von 250 qm. In der neuen Ausstellung sollen auch Kochkurse stattfinden und in der ersten Etage steht Platz für Ausstellungen zur Verfügung.

 

Wir gratulieren Carsten Schmeink zur Neueröffnung und wünschen ihm viel Erfolg.

 

10.03.2014 I 12:25

Holtwicker Treff - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Am Sonntag, den 30.03.2014 findet, traditionell am Wochenende der Zeitumstellung, der Holtwicker Treff, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr statt.

 

In diesem Jahr gibt es eine Neuerung, der Markt wird nicht nur an bekannter Stelle an der Dinxperloer Straße, sondern erstmals auch im Gewerbegebiet Holtwick und am Kreisverkehr an der Dinxperloer Straße stattfinden. Die einzelnen Bereiche werden mit einer kostenlosen Buslinie verbunden. Besucher können am Aldi-Parkplatz (Proppertweg), an der Haltestelle beim Haus Quartier (beide Straßenseiten) und an zwei Stellen im Industriegebiet (nähe Fenster Tepasse und Höhe LTT-Versand) ein- und aussteigen. Der Bus wird dauerhaft pendeln.

Durch die Vereinsgründung im September letzten Jahres hat sich die Teilnehmerzahl deutlich erhöht und der Umfang des Holtwicker Treffs hat sich dadurch stark erweitert.

An der bekannten Stelle an der Dinxperloer Straße, zwischen Andrea-Moden und der Volksbank und beim Zweiradgeschäft Hochrath, findet der eigentliche Markt statt. Hierbei sind zahlreiche Unternehmen mit Ihren Leistungen vertreten.

Die Firma Andrea Moden veranstalten, anlässlich ihres 50-jährigen Firmenjubiläums, um 12 Uhr und um 15 Uhr eine große Modenschau für Groß und Klein. Die Modenschau wird moderiert und musikalisch untermalt. Als weiteres Highlight wird ein Auftritt der Famatro erfolgen.

Aus der Baubranche sind die Unternehmen Hans Hund GmbH, Iso-Team Bocholt - Volker Schepers und Bauelemente Gustke - Sascha Gustke vertreten und werden an ihren Infoständen ihre Leistungen und Produkte präsentieren und Beratungen anbieten.

An einem gemeinsamen Stand werden Peter Vallee (Reha-Kids & Care GmbH) und Marion Moritz (Pflege mit Herz) Informationen zum Bereich Pflege und zu den entsprechenden technischen Hilfsmitteln anbieten. Gleichzeitig ist die Vorführung eines Treppensteigers geplant.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn Siegfried Kunde wird die Marktbesucher mit seinem Imbisswagen bestens versorgen. Wer zum Essen den passenden Wein sucht, wird bei Stefan Rademacher (Lekkerwein.de) entsprechend beraten und kann den Wein auch direkt probieren.
Weitere Getränke werden direkt neben dem Imbisswagen angeboten.

Auch der Hofladen Slütter bietet seine Produkte an, von der selbst gemachten Marmelade, über Liköre bis zur Mettwurst ist alles dabei.

Bei Zweirad Hochrath können die neusten Fahrräder und E-Bikes begutachtet werden und der ADFC (Ortsgruppe Bocholt) gibt Tipps zu Radrouten und Ausflugszielen. Gleichzeitig versorgen hier die Landfrauen die Besucher mit Kaffee und Kuchen und Rene Harmeling vom Edeka-Markt bietet leckeres Gulasch aus der Gulasch-Kanone an.

 

Bei der Automobile Hund GmbH können die Besucher bei einem Wettbewerb feststellen lassen, wie schnell sie einen Reifen wechseln. Der schnellste Wechsel wird mit einem Preis prämiert. Gleichzeitig können die Werkstatt und die Fahrzeuge vor und im Verkaufsraum besichtigt werden.


Damit den Kleinen nicht so langweilig wird, wird die Hüpfburg der Volksbank Bocholt eG an der Marktfläche aufgestellt. Anschließend kann die ganze Familie in der Volksbank ein Familien-Foto von einem professionellen Fotografen erstellen lassen.

In der Nähe des Kreisverkehrs werden die Firmen Fliesen + Marmor Grenzland Hagebau GmbH, Garten Schwienning und Dachdecker Armin Eiting ihre Leistungen und Produkte, im Rahmen eines Tags der offenen Tür präsentieren. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite führt Dirk Daum von der Lichtdesign Daum KG ebenfalls einen Tag der offenen Tür durch.

Im Gewerbegebiet werden die Firmen Tepasse Fenster GmbH, Vierwände GmbH, Hot-Cold GmbH, Selbstlagern Bocholt und ASR Energieberatung Detlef Jöster ebenfalls einen Tag der offenen Tür veranstalten und die Besucher können sich die verfügbaren Produkte ansehen. Der Tag der offenen Tür findet jeweils am Firmensitz der Unternehmen statt.

Die Firma LTT Versand GmbH feiert parallel zum Holtwicker Treff eine große Eröffnungsveranstaltung der neuen Firmenhalle. Die Besucher erwartet hier eine große Open Air Bühne mit 2 Bands, ein Segway-Parcours, Bullriding, Hüpfburg und Kinderschminken. Auch für das leibliche Wohl wird hier gesorgt, neben Essen und Getränken gibt es auch noch eine Cocktail Bar.
Abgerundet wird das Angebot durch ein Gewinnspiel und eine Verlosung.
Das absolute Highlight ist ein 7-minütiger Hubschrauberrundflug.
Die Tickets sind zum Preis von 45 Euro bei der Firma LTT-Versand verfügbar.
 





03.02.2014 I 10:43

Neuer Supermarkt wird doppelt so groß

"Bocholt (mo). Der neue Edeka-Markt in Holtwick hat gestern eine wichtige Planungshürde genommen: Der Bauausschuss stimmte geschlossen für den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan. Wie berichtet, soll der alte "Isselmarkt" abgerissen und durch einen mehr als doppelt so großen Edeka-Markt ersetzt werden. Der Neubau soll viel Glas, Klinker und weißen Putz haben und zwischen drei und vier Millionen Euro kosten. Stadtplaner Georg Sieverding sagte gestern, die Verkaufsfläche steige von 520 auf 1298 Quadratmeter, allerdings müsse hier ein Backshop (74 Quadratmeter) herausgerechnet werden. Unterm Strich sei der Supermarkt damit 24 Quadratmeter größer als das Einzelhandelsgutachten vorsehe. Aber diese kleine Fläche habe laut Gutachter "keinen Einfluss auf benachbarte Versorgungsbetriebe". Während der Bauzeit sollen Container errichtet werden, um die Bevölkerung durchgehend zu versorgen. Nach Sieverdings Worten hat es weitere Anregungen und Bedenken zur Planung geben. So befürchten Nachbarn zu viel Lärm. Da aber gebe es kein Problem, sagte Sieverding, die Gutachter sähen "keinen Handlungsbedarf", an der Planung etwas zu ändern. Der Landesbetrieb Straßen NRW hatte gewarnt, dass an der Ecke Dinxperloer Straße/Bussardweg womöglich eine Ampel nötig werde, die der Landesbetrieb aber nicht bezahlen werde. Auch das sei kein Problem, sagte der Stadtplaner, denn der Bauherr habe sich verpflichtet, innerhalb von fünf Jahren für diese Kosten aufzukommen, falls eine Ampel nötig werde."

 

Quelle: BBV

Autor: mo

Ausgabe: 29.01.2014